eine Schule renovieren 👩🏿‍🏫👨🏿‍🏫

und Kindern eine Zukunft gewährleisten...



Grundschule in Fokpo

kümmern wir uns doch darum, dass die Kinder 6 Jahr lernen können...

In Togo gilt die allgemeine Schulpflicht für mindestens sechs Jahre.
Schulgebäude und Lehrer werden vom Staat finanziert - theoretisch. Die Situation, speziell auf dem Land, fernab von den größeren Städten oder den befestigten Straßen sieht aber oft ganz anders aus.
Man lebt von der Substanz alter Schulgebäude und dort wo die Klassenräume wegen der gestiegenen Kinderzahl nicht ausreicht, werden, mit den lokal verfügbaren Mitteln, Notbehelfe gebaut.
Dass sind oft mit Palmblättern bedachte Freistände, kaum ausgestattet mit Schulbänken oder Tafeln. Von einem regulären, förderlichen Unterricht kann da kaum die Rede sein.
In der Regenzeit fällt der Unterricht oft komplett aus, da es durch die Blätterdächer regnet bzw. mangels befestigtem Untergrund des Provisorium der Boden komplett unter Wasser steht. 

 

Mit unserer Schulbauinitiative in Fokpo möchten wir Kindern ein neues Schulgebäude bauen und künftig einen regulären Unterricht ermöglichen:

Aufbau einer neuen Schule in Fokpo mit drei Klassenzimmern, einem Lehrerzimmer, einem Magazin für Lehr- und Sportmaterialien sowie der Bau einer Toilettenanlage mit 8 Toiletten (4 für Mädchen und 4 für Jungs). Die Schule wird in traditioneller und bewährter Togo-Bauweise gebaut.



das möchten wir ihnen auch ans ❤️ legen:

Lernen Sie ecoCent e.V. näher kennen. Wir geben tagtäglich unser Bestes unsere Philosophie einer nachhaltigen Entwicklung in Afrika, gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung, voran zu treiben. Den Menschen eine langfristige Perspektive zu geben für Leben und Arbeit unter besonderer Berücksichtigung des Gesichtspunkts Klima- und Umweltschutz.