Kaninchenzucht 🐇

und Frauen in den Projektdörfern unterstützen



empowerment von frauen

Durch Teilhabe an allen Entscheidungen!

Zu unserer Vorstellung einer nachhaltigen Entwicklung in Politik, Wirtschaft, der Gesellschaft im Allgemeinen gehört auch die Vision gesellschaftlichen, gleichberechtigten Zusammenlebens von Frauen, Männern und Kindern in Frieden und einer intakten Umwelt. 

Mädchen und Frauen in Togo werden außerordentlich stark in ihrer Rolle als Ehefrau und sorgende Mutter gefördert. Weiterführende Bildung oder weitere Rechte außerhalb Ehe und Familie? Nicht auf dem Lande! In Togos Städten, vorallem in Lomé sieht es da bereits anders aus. Mädchen und Frauen beginnen dort, sich ihrer Rechte und Wünsche bewusst zu werden. Rechtlich gleich gestellt sind Frauen seit 1980 durch die Einführung des neuen Familien- und Personengesetzbuches.

Frauen in Togo tragen die größte Familienlast. Sie müssen sich um Wasser kümmern, versorgen die Kinder und kochen. 
Deshalb sind sie oft den ganzen Tag an das Haus gebunden.

Kaninchenzucht als Förderprogramm kann sehr einfach neben der Hausarbeit erledigt werden und garaniert so ein Zusatzeinkommen für die Frauen und ihre Familien. In unserem Förderprojekt lernen die Frauen Kaninchenställe selbst zu bauen, die Zucht zu organisieren und die Kaninchen artgerecht zu halten. 



📸



das möchten wir ihnen auch ans ❤️ legen:

Lernen Sie ecoCent e.V. näher kennen. Wir geben tagtäglich unser Bestes unsere Philosophie einer nachhaltigen Entwicklung in Afrika, gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung, voran zu treiben. Den Menschen eine langfristige Perspektive zu geben für Leben und Arbeit unter besonderer Berücksichtigung des Gesichtspunkts Klima- und Umweltschutz.