🥭 DAS HAUPTPROJEKT VON 07 BIS 12/2019 IST DAS FRAUENPROJEKT IN KOTOKOPÉ 🍅


Freitag, 20.09.

Vor etwa zwei Jahren haben wir begonnen, in unseren Mangowald die ersten Kakaosetzlinge zu integrieren. Eine der wichtigen Aufgaben, die wir mehrmals im Jahr durchführen müssen, ist das Freischneiden der Kakao Pflanzen. In der Regel erledigen unser Mitarbeiter der Baumschule diese Arbeiten mit. In diesem Herbst ist das aber anders. Wir haben drei Studentinnen der FH Bingen, die eine Bachelor-Arbeit zum Thema Klimawandelanpassung schreiben zu Besuch in PROJECT TOGO. Isabell, Sophie und Janina ließen es sich aber nicht nehmen, die Arbeiten in der Kakaopflanzung zu unterstützen. Nachdem wir ihnen gezeigt haben, wie man mit dem Hauptarbeitsgerät, der Machete, umgeht, haben sie in nur einem Tag alle Pflanzen vom wuchernden Gras freigeschnitten.


📸


Montag, 02.09.

3 Praktikantinnen auf dem Weg nach Togo.

Isabell, Janina und Sophie fliegen heute nach Togo um dort ein 3-monatiges Auslandspraktikum zu absolvieren. Sophie, die gerade ganz frisch ihr Abi in der Tasche hat, Isabell und Janina, die an der TH Bingen Klimaschutz und Klimaanpassung studieren, beackern im Rahmen ihrer Bachelorarbeit das Thema Klimaanpassung der Landwirtschaft in Togo. Das sind die Punkte, an denen sie arbeiten:

  • Bedeutung der Landwirtschaft für Kpalimé/Agou herausstellen, warum unsere Analyse wichtig ist
  • Jetziges Klima beschreiben und Klimawandel feststellen – Was sind die Veränderungen?
  • Variablen definieren, die wichtig sind (Niederschlag, Temperatur, Verdunstung = Wasserbilanz)
  • Umfrage über die Wahrnehmung der Landwirte – Haben sie sich evtl. schon angepasst? Wenn ja, welche konkreten Maßnahmen wurden durchgeführt? Sind diese geeignet unter den analysierten Veränderungen geeignet?
  • Analyse von Stationsdaten (Lomé, Mango, Atakpamé, Sokodé, Kouma-Konda?)
  • Analyse von Satellitendaten
  • Projektionen für die Zukunft
  • Einfluss des Klimawandels auf die Landwirtschaft analysieren
  • Ackerbau - Wo wird was angebaut? Methoden?
  • Tierhaltung – Wo wird was gehalten? Methoden?
  • Pflanzendaten auswerten – Welche Pflanzen werden am meisten unter dem Klimawandel leiden? Welche sind am resistentesten?
  • Methoden für z.B. Bewässerung, Wasserspeicherung untersuchen, wie kann man es optimieren?
  • Räumlich differenzieren mithilfe von Satellitendaten – Wo in Togo wird was angebaut, wo wird die Landwirtschaft am stärksten betroffen sein
  • Anpassungsempfehlungen für die Zukunft ausarbeiten

 


📸


DAS MÖCHTEN WIR IHNEN AUCH ANS ❤️ LEGEN:

Lernen Sie ecoCent e.V. näher kennen. Wir geben tagtäglich unser Bestes unsere Philosophie einer nachhaltigen Entwicklung in Afrika, gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung, voran zu treiben. Den Menschen eine langfristige Perspektive zu geben für Leben und Arbeit unter besonderer Berücksichtigung des Gesichtspunkts Klima- und Umweltschutz.